BERIKON

5.5-Zi-Einfamilienhaus mit 1.5-Zi-Einliegerwohnung an einzigartiger Lage ausserhalb Baugebiet

Dabei sein, wenn sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen!
Dabei sein, wenn sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen!

Verkaufspreis: CHF 1'700'000 (Richtpreis; Angebotsverfahren)

Berikon ist eine höchst attraktive Wohngemeinde. Sie liegt sehr attraktiv auf dem Höhenzug einer einstigen Gletschermoräne zwischen dem Aargauischen Reusstal um dem Zürcher Limmattal. Berikon grenzt direkt an den Kanton Zürich und ist eine der steuergünstigsten Gemeinden im Kanton Aargau. Die Gemeinde weist sowohl ein hervorragendes schulisches Angebot wie auch ein gutes Einkaufsangebot auf.

 

Wenn Sie die Finanzkraft haben, gerne in der Region und liebend gerne abseits der Besiedlungsdichte wohnen würden, dann dürfen Sie diese Kaufgelegenheit nicht ungeprüft an Ihnen «vorbei schwimmen» lassen! Sie könnten es ein Leben lang bereuen.

 

Das Haus ist älter, die Lage des 1‘404 m2 grossen Grundstücks aber absolut traumhaft!

 

Es wird viel mit Superlativen hantiert, dass aber in der hoch kotierten Gegend eine Liegenschaft an solcher Alleinlage überhaupt besteht und zum Verkauf gelangt, ist eine absolute Seltenheit.

 

Es stimmt, zu Fuss ins Opernhaus, das ist von hier aus suboptimal. Wenn Sie es hingegen lieben, dabei zu sein, wenn sich Hase und Fuchs gute Nacht sagen, dann kommen Sie hier ganz auf Ihre Rechnung. Und das alles 15 km von Zürich Innenstadt und 30 km von Zug!

 

Die Liegenschaft befindet sich in der Landwirtschaftszone. Einzige andere Wohnliegenschaft „weit und breit“ ist die Liegenschaft Waldstrasse 10 im Westen.

 

Die Lage ist sehr ruhig und ganztags ideal besonnt.

 

Dem Dichte-Stress ist man hier in diesem Wohnparadies vollständig entzogen.

 

Man müsste es sich eingestehen: Wenn man sich hier nicht erholen kann, dann geht es andernorts auch nicht.

 

Beim Kaufobjekt handelt es sich um ein 5.5-Zimmer-Einfamilienhaus plus räumlich klar abgegrenzte 1.5-Zimmer-Einliegerwohnung.

 

Erstellt wurde das Einfamilienhaus 1968. Die Einliegerwohnung wurde im zwischenzeitlich (1972/73) südlich angebauten Längstrakt 1990/91 ausgebaut.

 

Die Nettowohnfläche des Einfamilienhauses beträgt ca. 154 m2, hinzu kommt die Fläche der Einliegerwohnung.

 

Das Untergeschoss des Einfamilienhauses ist als Sockelgeschoss ausgebildet und weist damit teilweise (hoch liegende) Fenster mit Tageslicht auf.

 

Durch dieses Sockelgeschoss sowie die leichte Hanglage hat das eigentliche Erdgeschoss auf der Südseite (talseitig) bereits Obergeschoss-Charakter. Diese geometrische und topografische Situation ermöglicht vor dem Wohn-/Essbereich eine grosse Terrasse mit fantastischer 180-Grad-Panorama-Aussicht ins Grüne und hin zu den Alpen.

 

Unterhalb dieser Terrasse befindet sich die Einliegerwohnung.

 

Von der Küche des Einfamilienhauses führt eine kurze Treppe hinunter auf die herrlich auf der Ostseite des Hauses gelegene Rasenfläche.

 

Die Einliegerwohnung verfügt über einen eigenen Aussenbereich. Dieser ist panoramahaft von Osten bis nach Westen orientiert und ebenfalls umwerfend traumhaft gelegen.

 

Der Antritt ist nach Unterzeichnung des öffentlich beurkundeten Kaufvertrags sofort möglich. Das Einfamilienhaus steht bereits leer. Die 1.5-Zimmer-Einliegerwohnung ist vermietet.

 

Die Liegenschaft wird in einem 1-stufigen Bieterverfahren an die meistbietende Partei veräussert. Der ausgeschriebene Verkaufspreis entspricht dem Mindestpreis.

 

Bestellen Sie die ausführliche Verkaufsdokumentation! Wir stellen sie Ihnen gerne per E-Mail zu.

Unterlagen anfordern:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ich berate Sie gerne. 

 

Marcel Stäuble

dipl. Bauing ETH/SIA

dipl. Immobilienschätzer NDK/SIV

MBA Rochester N.Y.

 

Stäuble Immobilien GmbH

Haselstrasse 1

CH-5400 Baden

Telefon +41 56 210  90  00

Fax +41 56 210  90  01 

Mobil +41 79 623  22  29

info@staeuble-immobilien.ch